Gesellschaftliche Integration von Menschen mit Behinderungen

Pass in die Schnittstelle

AKTUELLES

Hier finden Sie wichtige Mitteilungen rund um unsere Einrichtungen und auch Neuigkeiten und Wissenswertes zur Betreuung von Menschen mit besonderem Hilfebedarf im Allgemeinen.

05.09.2021 –
Berliner Ärzt:innen veröffentlicht Artikel zum MZEB

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZT:INNEN berichtet in der Ausgabe 09/2021 über den Beginn, die ambulante Versorgungslücke für Erwachsene mit Intelligenzminderung und schwerer Mehrfachbehinderung durch die Errichtung von MZEBs zu schließen.
Die Wissenschaftsjournalistin Dr. Adelheid Müller-Lissner beschreibt die Notwendigkeit, diese speziellen ambulanten Versorgungszentren – auch in Berlin – aufzubauen.

20.08.2021 –
10 Jahre Petra Ramminger Haus in der Germanenstraße 34

Petra Ramminger war eine der ersten, die bei GIB ihren Ort zum Leben fanden. 1998 war sie aus der Karl-Bonhoeffer Nervenklinik, in der sie bis dahin gelebt hatte, zu uns gezogen. Ihre Freiheit konnte sie nur kurz geniessen. Sie verstarb leider viel zu früh, hatte aber in der kurzen Zeit bei uns eine erstaunlich positive Entwicklung genommen. Sämtliche Berliner Wohnstätten mit Ausnahme des Hans-Riegler-Hauses (auch Hans Riegler kam aus der KBoN) sind nach ihr benannt. Die jüngste unter ihnen wurde 10 und feierte ein rauschendes Fest.

16.08.2021 –
Tagesspiegel berichtet über MZEB-Nord

In seiner Ausgabe vom 16.08.20211 widmet sich der Tagesspiegel in der Rubrik „Berlin Gesund“ ausführlich dem Thema der medizinischen Versorgung von Erwachsenen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen. Im Mittelpunkt des Artikels steh das MZEB-Nord. Erik Boehlke berichtet von der Notwendigkeit, eine ambulante medizinische Versorgung für diese Menschen durch die Errichtung von MZEBs zuschaffen.

13.08.2021 –
Haus der GIB-Stiftung bekommt Grundstein

Im Foyer des mittlerweile 3 Stockwerke hohen Rohbaus versenkte Erik Boehlke im Beisein von Gästen eine Edelstahlkassette mit dem, was der Nachwelt über das Gebäude erhalten bleiben soll. Damit die nicht lange nach ihr suchen muss, wird sie nach Fertigstellung des Gebäudes unter einer Glasplatte an eben diesem Ort zu bewundern sein.

11.05.2021 –
GIB-Künstler Carsten Helbig von Schauspieler Eugen Knecht unterstützt

Der große hölzerne Bauzaun an unserem Berliner Grundstück Germanenstr. 34 bekommt ein kunstvolles Gewand. Woche für Woche lassen hier GIB-Betreute ihrer Fantasie mit Farbe und Pinsel freien Lauf. Das fällt auf. Unter anderem dem Schauspieler Eugen Knecht. Der war so begeistert von der Bilderwelt des GIB-Malers Carsten Helbig, dass er sich entschloss, dessen künstlerisches Schaffen zu unterstützen.

27.04.2021 –
GIB auf der JOBMEDI digital 2021

Die JOBMEDI 2021 fand wegen der Corona-Pandemie erstmals digital statt. Auch GIB hatte einen virtuellen Stand eingerichtet – den die Besucher leicht erkennen konnten, denn nichts erschien "normal". Messe-Rollup, Tisch oder Video-Screen hatten wir im Lager gelassen, dafür begrüßten wir Sie auf unserem kuriosen Marktplatz, luden Sie ein zum "Flug" mit einem Ballon, dem Besuch des Hauses „Innen-Ansichten“ und bewirteten Sie am Marktstand mit frischen Stellenangeboten.

Beachtenswertes

Warum suchst DU mich nicht?
WIR - für Menschlichkeit und Vielfalt
Webcam Neubau MZEB
Chronik der GIB-Geschichte